5 Tipps für Väter wenn das Baby da ist

Jeder, der Kinder hat kennt es. Wenn das Baby da ist herrscht erst einmal Unordnung und leichte Panik…  beim Vater.

Die Mutter ist in der Regel entspannt und kümmert sich um das Baby und schickt nur ihren liebsten Gatten von X nach Y.

Damit nur möglichst wenig Stress und keine Reiberien auftreten habe ich einmal 5 Tipps für Väter zusammengestellt, die als grobe Richtlinie dienen wenn das Baby auf die Welt gekommen ist.Tipp Nr.1: Nehmen Sie sich Zeit.

Nichts ist schöner als die pure Geste, dass sich der Ehemann und frisch gebackener Vater Zeit für die neue Familie nimmt. Dazu wäre Urlaub ein gutes Mittel. Zwei Wochen sind so der Durchschnitt, ab dem Tag der Geburt gezählt. Lassen Sie einfach mal Arbeit Arbeit sein. Mehr als zwei Wochen ist manchmal auch nicht förderlich beide sind froh, wenn sich der Alltag mit Baby wieder normalisiert. Ein Monat Elternzeit zusammen hat auch noch keinem Mann geschadet.

Tipp Nr.2: Geduld und Verständnis

Nach der Geburt, als auch vor der Geburt spielt manchmal der Hormanhaushalt der Mutter verrückt. Haben Sie Geduld und Verständnis. Schlucken Sie einfach mal einen Kommentar herunter, auch wenn Sie wirklich im Recht sind. Pressen Sie mal eine Melone aus Ihrem Unterleib, dann kommt das Verständis von ganz alleine.

Tipp für Väter Nr.3: Übernahme des Haushalts

Nichts möchte ihre Frau lieber als sich um das Baby zu kümmern. Nehmen Sie ihr die Arbeit im Haushalt ab. Haben sie vorher ihre Arbeit aufgeteilt? Seien sie nett und übernehmen einfach alles. Ein Einkauf ohne Frau und Kind kann auch manchmal ganz erholsam für den frischen Vater sein.

Tipp für den Ehemann Nr. 4: Verwöhnen Sie die Mutter

Vor der Geburt drehte sich alles um die werdende Mutter. Nach der Geburt alles um den eigenen Nachzögling. Gerade in dieser Situation ist es wichtig sich auch mal um die Mutter zu kümmern und Wertschätzung zu zeigen. Lobende Worte als auch mal ein Wohlfühlbad einzulassen sind ebenso gut wie Ihr eine freie Zeit zu verschaffen, in der sie zu ihrem Friseur gehen kann. Wie oft hört man: “Och endlich Haare färben.”.

Tipp Nr.5: Organisieren Sie

Lassen sie die Mutter Mutter sein. Übernehmen sie das Ruder und organisieren die Ausflüge und die Besuche bei den Schwiegereltern. Nichts ist nerviger für die Mutter als sich um diese Angelegenheiten so kurz nach der Geburt zu kümmern.

Hier noch ein Tipp um ein wenig Bindung zum Baby aufzubauen. LINK
Vor der Geburt sollte noch folgendes erledigt werden: LINK
Direkt während der Geburt im Kreißsaal ist Folgendes schön zu lesen: LINK

Florian

Vater. Dortmunder. Systeminformatiker. BVB Sympathisant. Techie. Blogger. Netter Mensch.

More Posts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *