Test Samsung UE43JU6050 UHD TV

Hallo Zusammen,

wie ich bereits einmal erwähnte wollte ich mir ja einen 4k UHD Fernseher zulegen, weil die Preisdifferenz zu klein ist, sodass es sich nicht lohnt (für mich) einen PC Monitor zu kaufen.

Weil Weihnachten war und meine Gutscheine noch einen guten Bestand aufwiesen habe ich mir den Samsung UE43JU6050 UHD TV gekauft. Und möchte diesen Euch in einem Test einmal vorstellen. Es wird nur ein kurzer Hands-on-Test. Ein längerer Testbericht, mit Inhalten, wie z.B. dem input lag in der Praxis und die Darstellungsqualität werden natürlich folgen. Dazu aber in einem anderen Beitrag.

Die Wahl fiel auf den Samsung UE43JU6050, weil ich schon viele Nutzerberichte über seine Modellvarianten gelesen habe und diese in der Reaktionszeit des Displays, sprich dem input lag (dt. Darstellungsverzögerung), sehr gute Werte aufwiesen.

Diese waren alle samt < 30ms, was einer vernünftigen Zeit für ein Display in dieser Größe entspricht. Klar, die Gamer unter euch werden jetzt wieder meckern und das Ganze als “Zu Lahm” ab tun. Aber jetzt mal realistisch. Ich habe eine Ping auf den meisten Spieleservern von 20ms. Die Reaktionszeit des Samsung UHD TV’s noch draufgerechnet ergibt immer noch sehr gute <50ms Verzögerung. Damit lässt es sich sehr gut, selbst schnelle Games spielen.

Nun zum ersten Eindruck des Samsung UE43JU6050. Zunächst ein paar Bilder vom “unboxing”; dem Entpacken.

Samsung UE43JU6050 Box
Stabile Verpackung von Samsung
Samsung UE43JU6050 Zubehör
Das mitgelieferte Zubehör mit Batterien
Samsung UE43JU6050 Anschlüsse
Eine Vielzahl von Anschlüssen
Rückseite des UHD Tvs
Die Rückseite des UHD Displays ist hier zu sehe

Wie ihr vielleicht schon wisst hat der UHD TV eine Bildschirmdiagonale von 43 Zoll, was etwa 108cm reines Bild entsprechen. Die optimale Entfernung, um immer noch einen “Wow ist der Groß”-Erfahrung (Männer ihr wisst was ich meine) zu haben ist meines Erachtens 2,5m, was auch meiner Spieleentfernung entspricht. Aber dies ist nur subjektiv. Die maximale Auflösung des Displays ist am PC bei 4096 x 2160 Pixeln, wobei das Bild abgeschnitten wird. Ich habe die Auflösung auf 3840 x 2160 Pixel stehen und das bei 60 Hz. Hier mal eine Übersicht welche Auflösungen noch zur Wahl stehen.

Auflösungen des Samsung UE43JU6050
Auflösungen des Samsung UE43JU6050

Der Fernseher hat einen Triple-Tuner(DVB-T, DVB-T2, DVB-C, DVB-S, DVB-S2). Der Empfänger hat sogar DVB-T2, was in ca. 2 Jahren zum terrestischen Standard werden sollte. Somit ist der Samsung UE43JU6050 defintiv auch für alle Leute interessant, die keinen Kabelanschluss oder eine Satellitenschüssel besitzen. DVB-S2 und T2 ermöglichen den Empfang von HD Inhalten.

Im Inneren des Samsungs werkelt ein Quad-Core Prozessor nicht näheren Ursprungs. Eine Anfrage per Email an Samsung läuft gerade. Dazu hier demnächst vielleicht mehr. Auf jeden Fall öffnet er die Smartoberfläche von Samsung sehr flott und dirigiert einen mit spielender Leichtigkeit durch die Menüs, dass es Spaß macht zu stöbern.

Ein kleines Manko hat er jedoch, was aber im Betrieb weniger auffällig ist, es sind Lichthöfe in den Ecken des Panels erkennbar.IMG_0398

Jedoch nicht so stark wie das Foto hier aufzeigt.

Jeder der schon einmal einen Ikeaschrank zusammengebaut hat bekommt den Samsung 4k Fernseher spielend leicht zusammengeschraubt. Das bedeutet vier Kreugschlitzschrauben mit dem passenden Schraubendreher durch die Füße in die Rückseite des Panels schrauben. Danach steht der Fernseher fest und kann eigentlich nicht mehr umkippen. Die Füße sehen sehr filigran aus und fallen kaum auf.

Samsung UE43JU6050 Montage
Die Füße des Samsung sind natürlich auf einem weichen Untergrund zu montieren

Anschlüsse stehen dem TV folgende zur Verfügung:

  • 3 HDMI Anschlüsse
  • 2x USB
  • einen Komponenteneingang
  •  einen optischen Audioausgang
  • 2 Antenneneingänge
  • einen Kopfhöreranschluss
  • 1x CI+, 1x MHL, 1x ARC, 1x Anynet+ (HDMI-CEC)
  • sowie eine LAN-Buchse als auch drahtlos per WLAN

Netflix habe ich bereits ausprobiert und sämliche Bildverbesserungsoptionen angeschaltet, was sich durch extrem flüssige Bewegungsabläufe bemerkbar machte.

Hier ist erst einmal Zwischenstopp mit dem Test des Samsung UE43JU6050. Im nächsten Teil erzähle ich euch mehr über die Bildqualität und das Spielen im Gaming Modus. So viel sei verraten, es lässt einem den Atem verschlagen.

Ich habe den Fernseher zu 479€ in einem Aktionsangebot eines großen Techniksupermarktes erstanden.

Florian

Vater. Dortmunder. Systeminformatiker. BVB Sympathisant. Techie. Blogger. Netter Mensch.

More Posts

Ein Gedanke zu „Test Samsung UE43JU6050 UHD TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *